HOME CATALOGUE RAISONNÉ REFERENCES TIMELINE VIDEO | AUDIO

texts and contributions


das besondere an françois morellet (2009)

das besondere an françois morellet ist, dass er "homo ludens" [nach: johan huizinga, homo ludens - vom ursprung der kultur im spiel] ist. ohne spiel, spielerischen geist ist sein oeuvre unvorstellbar. mit zufall hat er gespielt - mit hilfe des telefonbuchs von paris. quadrate hat er verdreht. rasterzeichnungen kleiner kinder mittels leuchtröhren dargestellt, gerade linien gekippt. den zuschauer frei gelassen. seine kunsttheorie: picknick : iss was dir schmeckt. er lacht und spielt und sein spiel schafft kultur.
freut euch konkrete: morellet ist da. ein bei spiel.

1961-1970
1971-1980
1981-1990
1991-2000
2001-2010
2011 to present

bibliographic references

herman de vries, 'das besondere an françois morellet', in exhibition catalogue François Morellet. Die Quadratur des Quadrats / mit Beiträgen von François Morellet, Marli Hoppe-Ritter, Gerda Ridler, Barbara Willert (Museum Ritter/Gerda Ridler : Waldenbuch 2009).